RadioMOVEit – ergonomisch und sicher heben

RadioMOVEit –

ergonomisch und sicher heben

Das neue Bedienkonzept eröffnet mehr Spielräume beim Arbeiten mit Kettenzügen

15.03.2010 Presse

Der Kran­technik-Spezialist STAHL CraneSystems präsentiert RadioMOVEit, eine neuartige Bedienung für Kettenzüge, die direkt an der Kette befestigt wird. Mit zwei rutsch­festen Griffen kann der Anwender die Last sicher führen und dabei sämtliche Funktionen des Ketten­zuges steuern, ohne die Hände vom Griff zu nehmen. Die Bedienung ist sowohl für Links- als auch für Rechts­händer geeignet. Für große Hub­höhen lässt sich das Bedien­teil aus seiner Halterung lösen und wie eine herkömmliche Funk­fern­bedienung verwenden.

RadioMOVEit wird mit zwei Schrauben an der Last­kette befestigt und kann einfach auf die gewünschte Arbeits­höhe angepasst werden. Ebenso einfach lässt es sich wieder abnehmen, wenn einmal die volle Hub­höhe des Kettenzuges benötigt wird.
Durch den Weg­fall der her­kömmlichen, kabelgebundenen Steuerung eröffnet RadioMOVEit eine neue, ergonomische Arbeits­weise mit mehr Bewegungs­freiheit und bietet gleich­zeitig mehr Sicherheit am Arbeitsplatz.

Die Funk­steuerung kann mit allen Kettenzügen der Firma STAHL CraneSystems eingesetzt werden. Bei neueren Modellen genügt es, den Funk­empfänger an die Steuer­einheit anzuschließen, ältere Modelle können leicht mit dem nötigen Anschluss aufgerüstet werden.
Für den sicheren Betrieb mehrerer RadioMOVEits in einem Raum stehen 69 Funk­kanäle zur Verfügung. Das Bedien­teil verfügt über eine Not-Aus-Funktion und ist in Kategorie 3 nach EN 954-1 zugelassen.
Der Liefer­umfang umfasst das RadioMOVEit mit passendem Funk­empfänger und Lade­station – voll geladen ist die Fern­bedienung für 30 Stunden Dauer­betrieb gerüstet. RadioMOVEit ist ab sofort lieferbar und über Fach­händler und Kranbauer erhältlich.

Bilder

RadioMOVEit ist mit allen Kettenzügen von STAHL CraneSystems kombinierbar.
Sicheres Führen der Last mit beiden Händen. Die Bedienung des Hebe­zeuges ist für Links- und Rechtshänder möglich.
Das Bedienteil kann aus der Halterung entnommen werden und als eigen­ständige Funk­fernbedienung eingesetzt werden.