Höher, stärker, schneller

Höher, stärker, schneller

Der Seilzug AS 7 ZW

Der Seilzug AS 7 als Zwillingshubwerk

15.09.2010 Presse

Wer STAHL CraneSystems kennt, kennt die Schwerlast­winde SHW 8 – das robuste Arbeits­gerät für Lasten von 100 bis 160 Tonnen. Nun präsentiert STAHL CraneSystems ein neues Hebe­zeug in dieser Gewichts­klasse, den AS 7 ZW. Diese Weiter­entwicklung des bewährten Seilzugs AS 7 bietet gegenüber anderen Hebe­zeugen eine Reihe von Vorteilen.

Höher, stärker, schneller
Als Zwillings­hubwerk hat der Seilzug AS 7 ZW eine höhere Hub­geschwindigkeit als herkömmliche Hebe­zeuge. Von seinem „kleinen Bruder“ AS 7 unterscheidet ihn die deutlich größere Hub­höhe und die maximale Trag­last von bis zu 125 Tonnen, die STAHL CraneSystems durch die veränderte Seil­einscherung erreicht. Neben den technischen Daten überzeugt auch der Preis: Als Kombination bewährter STAHL CraneSystems-Kran­komponenten bietet der AS 7 ZW eine wirtschaftliche Alternative zu vergleich­baren Hebe­zeugen dieser Gewichtsklasse.

Für Krananlagen und Anlagenbau
Durch seine spezielle Bauform erschließt sich der AS 7 ZW gleich mehrere Anwendungs­gebiete. Typischer­weise wird das Zwillings­hubwerk auf einem Obergurt­fahrwerk montiert und auf einem Zweiträger­laufkran eingesetzt. Hier spielt es seine kompakte Bau­form voll aus: Es benötigt nur eine geringe Decken­höhe und spart dadurch bei Neu­bauten bares Geld. Seine gegen­läufige Seil­führung verhindert die Haken­wanderung und erlaubt es, auch schwere Lasten sehr exakt abzusetzen. Das macht die tägliche Arbeit schneller und sicherer. Doch auch im Anlagen­bau findet der AS 7 dankbare Abnehmer – als stationäres Hub- oder Zug­gerät mit verschiedenen Aufstell­winkeln und Haken­abgängen bewegt er Hallen­tore, Regal­bedien­geräte oder kann mit mehreren Seil­abgängen als Traversier­zug, zum Beispiel in der Langgut-Lager­technik, eingesetzt werden. Kurz: der AS 7 ZW bewegt alles, was schwer ist.

Explosions­schutz vom Weltmarktführer
STAHL CraneSystems bietet nicht nur das welt­weit größte Sortiment an Hebe­zeugen. Neben individuellen Spezial­lösungen sind die Künzelsauer Kran­technik-Experten vor allem für ihre explosions­geschützten Hebe­zeuge bekannt. Es versteht sich von selbst, dass auch der AS 7 ZW auf Wunsch als explosions­geschützte Ausführung erhältlich ist. Diese speziell veränderten und zertifizierten Hebe­zeuge kommen in explosions­gefährdeten Bereichen zum Einsatz z. B. auf Bohr­inseln und in Chemie­anlagen, aber auch in Getreide­silos und Bergwerken.

Der passende Kran
Als reiner Technik-Lieferant steht STAHL CraneSystems für hoch­wertige Kran­technik „made in Germany“. Den passenden Kran – inklusive der optimalen Beratung – bekommen deutsche und internationale Kunden von kompetenten Kran­bauern in ihrer Nähe.

Bilder

Der AS 7 ZW bietet eine wirtschaft­liche Alter­native zu anderen Hebe­zeugen der Schwer­gewichts­klasse. Als Weiter­entwicklung der bewährten AS 7 Serie ist das neue Hebe­zeug vom ersten Tag an ausgereift und zuverlässig.
Für den harten Einsatz gerüstet: AS 7 Seilzüge zeichnen sich durch hohe Belast­barkeit und ihre unempfindliche, kompakte Bauweise aus.
Beim AS 7 ZW sind Motor, Getriebe und Seil­trommel hinter­einander angeordnet. Durch dieses zentrale Getriebe­konzept sind hohe Leistungen und Belastungen möglich. Mit Zwillings­hubwerk erreicht der AS 7 höhere Hub­geschwindig­keiten und größere Hub­höhen sowie Trag­lasten bis 125 Tonnen.